Wulfenauer Mark

-5- Bernhard Pieper, der das Kolonat Nr. 3 erhielt, war zuvor Pächter in Osterdamme. Um hier ein Haus zu errichten, kaufte sein Sohn Heinrich Pieper ein Haus, das zuvor auf dem Flugplatz in Quakenbrück stand, für 700 Reichsmark auf Abbruch. Es wurde dann mit Pferd und Wagen hierher gebracht und wieder aufgebaut. Sein Monatsverdienst bestand zu der damaligen Zeit aus 25 Reichsmark. Heutiger Besitzer ist Walter Pieper. Er betreibt auch heute noch die Landwirtschaft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s